Suche
Header
 
Begleitung ins 3. Lebensalter

 

 

Der Bedarf an professionellen Begleiterinnen und Begleitern für Menschen, die das dritte Lebensalter ansteuern, wächst. Das ist ein Feld, das bislang zu wenig Beachtung gefunden hat, das jedoch großes Potential für Sozial-Profis bietet.

 

 

Inhalte

Wenn Menschen ihre Pension ansteuern, geht das oft mit Orientierungslosigkeit, Einsamkeit und anderen belastenden Umständen einher. Immer häufiger stellt sich die „Sinnfrage“ im Blick auf die eigene Endlichkeit. Unser soziales Umfeld schmilzt dahin, wenn wir dem nicht aktiv entgegenwirken indem wir gezielt neue Kontakte schaffen und integrieren. Manch ein Mensch wäre dankbar für die Gelegenheit, regelmäßig mit einer Begleiterin, einem Begleiter zu reden, zu reflektieren. Nicht immer steht ein Familienmitglied, eine Freundin, ein Freund dafür zur Verfügung. Sei es nun als Spiegel für eine realistische Positionierung in den letzten Berufsjahren, sei es in der Planung für die Zeit danach. Sei es die eigenen Erwartungen und Befürchtungen offen zu legen und sich darüber auszutauschen.

 

 

Ziele

  • Mut machen, bewusst auf das Thema „Älterwerden“ hinzuschauen
  • Anregen, sich mit Erwartungen und Befürchtungen zu outen
  • Sinnvolle und sinnstiftende Strategien entwickeln und in realistische Tätigkeiten umwandeln
  • Netzwerke aufzeigen und Kontaktaufnahmen initiieren

 

 

Zielgruppe

Menschen aus sozialen Berufen, die Interesse haben, über ein zusätzliches Marktsegment ihre professionellen Kompetenzen zur Anwendung zu bringen. Menschen, die im Familien- und/oder Freundeskreis ihren Beitrag zum Thema „Sinngebende Gestaltung des Älterwerdens“ leisten wollen.

 

 

Methodik

Theorieinputs, Reflexion, Diskussion, Übungen

 

 

ReferentIn

Theo Brinek, M.A.

Coach, Mediator, Unternehmensberater und Aufstellungsleiter. Ehemals geschäftsführender Gesellschafter einer Unternehmens- und Personalberatung, Lektor am Ryerson und Centennial College in Toronto. Publikationen (u.a.): Mediation - Instrument der Konfliktregelung und Dienstleistung (Falter Verlag 2008), Kreatives Konfliktmanagement im Gesundheits- und Krankenpflegebereich (Springer Verlag 2010)

 

 

FACTS

Termin(e)

17.09.2020

 

Kosten

EUR 250,00 inkl. 10% MwSt.

 

Uhrzeit(en)

Do 09:00 - 17:00 Uhr (8 UE)

 

Anmeldeschluss

03.09.2020

 

Anzahl der TeilnehmerInnen

mind. 12, max. 18 Personen

 

Ort

pro mente Akademie, Grüngasse 1A, 1040 Wien

 

 

 

 

IHR KONTAKT
Bildungsmanagement
T +43 1 513 15 30 - 113
Tel. Auskünfte: Mo - Fr, 09:00 - 15:00 Uhr
info@promenteakademie.at

 

Facebook Anmeldung Newsletter
Veranstaltungsort
Alle Veranstaltungen in Ihrem Bundesland.
Fördermöglichkeiten
Informieren Sie sich über die Möglichkeiten in Ihrem Bundesland.