Suche
Header
 
Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der Psychotherapie
Weiterbildungskurs

 

 

23 anerkannte psychotherapeutische Methoden. 36 Ausbildungsinstitute. Der Vielfalt an Orientierungen steht man als beginnende/r PsychotherapeutIn oft ohnmächtig gegenüber. Ziel des Vortrages ist es die Gemeinsamkeiten innerhalb der Psychotherapie hervorzuheben und dadurch ein besseres Gesamtverständnis zu entwickeln. Der Ohnmacht soll Verständnis weichen.

 

 

Inhalte

Der Vortrag beruht auf vier Säulen:

  1. Theoretische Integration, dabei werde Modelle vorgestellt welche das Gemeinsame in der Psychotherapie schulenunabhängig hervorheben.
  2. Technischer Eklektizismus, dabei geht es darum zu identifizieren welche Behandlung die effektivste für einen bestimmten Klienten in einer bestimmten Situation ist und beinhaltet somit auch diagnostisches Vorgehen.
  3. Allgemeine Wirkfaktoren, Empirische Befunde darüber „Was wirkt eigentlich in einer Psychotherapie?“ werden vorgestellt.
  4. Assimilative Integration, also die automatisiert ablaufende Vermengung und Vermischung im Rahmen der psychotherapeutischen Arbeit.

 

Praktische Übungen runden die Lernerfahrung jedes Kapitels ab.

 

 

Ziele

  • Entscheidungshilfe für Methodenwahl
  • Verständnis integrativer Psychotherapieforschung
  • Ideengeber für wissenschaftliche Arbeiten

 

 

Zielgruppe

PropädeutikumsteilnehmerInnen, PsychotherapeutInnen, PsychologInnen, sowie alle interessierten Personen

 

 

ReferentIn

Michael Josef Seiss, BSc. MSc.

Studium der Psychotherapiewissenschaften (Propädeutikum) und Psychologie (Bachelor) an der Sigmund-Freud Universität; Master der Psychologie an der Alpen-Adria Universität in Klagenfurt, Klinischer Psychologe, Psychodrama-Psychotherapeut i.A.u.S. – im Master-studium des ÖAGG an der Donau-Universität Krems, Bewährungshelfer im Ehrenamt bei Neustart Wien, in freier Praxis als Psychotherapeut tätig

 

 

FACTS

Termin(e)

15.11.2018

 

Kosten

€ 90,00 inkl. 10% MwSt.

 

Uhrzeit(en)

Do 17:00 – 21:00 Uhr (4 UE)

 

Anmeldeschluss

01.11.2018

 

Anzahl der TeilnehmerInnen

mind. 12, max. 18 Personen

 

Ort

pro mente Akademie, Grüngasse 1A, 1040 Wien

 

 

 

 

IHR KONTAKT
Bildungsmanagement
T +43 1 513 15 30 - 113
Tel. Auskünfte: Mo - Fr, 09:00 - 12:00 Uhr
info@promenteakademie.at

 

Facebook Anmeldung Newsletter
Veranstaltungsort
Alle Veranstaltungen in Ihrem Bundesland.
Fördermöglichkeiten
Informieren Sie sich über die Möglichkeiten in Ihrem Bundesland.