Suche
Header
 
Schwierige Klient*innnen, schwierige Situationen

 

 

Inhalte

  • Funktion und den Nutzen des „Schwierig seins“ als situatives und generelles Bewältigungsmuster
  • Institutionellen Wirkfaktoren und Auslöser von Verhalten in schwierigen Situationen
  • Funktionen von Widerständen und deren Verständnis
  • Möglichkeiten im Umgang und in der Arbeit an und mit Widerständen
  • Übertragungsphänomene in schwierigen Situationen
  • Grenzen und Verführbarkeiten in als schwierig erlebten Situationen mit Klient*innen

 

 

Ziele

Das Ziel des Seminars ist es für den Umgang mit schwierigen Situationen mit als schwierig erlebten Klient*innen gemeinsame Wege und Interventionsmöglichkeiten zu erarbeiten.

 

 

Methodik

Die Arbeit im Seminar verläuft entlang der individuellen Erfahrungen der behandelnden Therapeut*innen mit Klient*innen "in als schwierig erlebten Situationen".
Dies setzte die Motivation und die Bereitschaft zu einer persönlichen Auseinandersetzung mit den eigenen Sicht- und Verhaltensweisen voraus.

 

 

ReferentIn

Mag. Jodok Moosbrugger

Psychologe und Psychotherapeut, freiberuflich tätig als Ausbildner, Supervisor und Berater in Wirtschafts- und sozialen Dienstleistungsunternehmen sowie im klinischen Bereich, Ausbildung als Trainer und Gruppenpsychotherapeut im ÖAAG

 

 

FACTS

Termin(e)

22.01.2020

 

Kosten

EUR 250,00- inkl. 10% MwSt

 

Uhrzeit(en)

Mi, 09:00-17:00 Uhr (8 UE)

 

Anmeldeschluss

08.01.2020

 

Anzahl der TeilnehmerInnen

mind. 12, max. 18 Personen

 

Ort

pro mente Akademie, Grüngasse 1A, 1040 Wien

 

 

 

 

IHR KONTAKT
Bildungsmanagement
T +43 1 513 15 30 - 113
Tel. Auskünfte: Mo - Fr, 09:00 - 15:00 Uhr
info@promenteakademie.at

 

Facebook Anmeldung Newsletter
Veranstaltungsort
Alle Veranstaltungen in Ihrem Bundesland.
Fördermöglichkeiten
Informieren Sie sich über die Möglichkeiten in Ihrem Bundesland.