Suche
Header
 
„Wer fragt, der führt – weniger sagen und mehr fragen!“
Systemische Frageinterventionen für Berater*innen und Moderator*innen

 

 

Wer selbst spricht, erfährt nichts. Wer Fragen stellt erhält viele Informationen. Wer fragt schafft Vertrauen und baut Spannungen ab. Wer gefragt wird, fühlt sich wertgeschätzt.


Fragen sind eines der wichtigsten Werkzeuge in der Begleitung. Es ist wichtig die Art und Weise wie Sie Fragen stellen immer wieder zu reflektieren. Fragen zeigen Interesse, bringen den Dialog ins Laufen und können Prozesse zielorientiert voranbringen. Mit bewusster Fragetechnik kann ein Prozess in eine erwünschte Richtung gelenkt werden. Die Qualität eines Prozesses wird durch das strukturierte und professionelle Stellen von Fragen im höchsten Maße beeinflusst.

 

 

Inhalte

  • Förderliche Haltung beim Fragen stellen
  • Fragen und ihre Auswirkungen
  • Wie kann ich kreativer in meinen Fragemustern werden?
  • Lösungsorientierte Fragen
  • Systemische Fragen für die Moderation
  • Üben, üben, üben
  • Theorie-Praxis-Transfer

 

 

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Pädagog*innen, Psycholog*innen, Therapeut*innen, Ärzt*innen, Sozialarbeiter*innen, Betreuer*innen, Lebens- und Sozialberater*innen, alle Interessierten

 

 

ReferentIn

Mag.a Bettina Bachschwöll

Ergotherapeutin im Fachbereich Neurologie und Gesundheitsförderung, Pädagogin und Sonder-Heilpädagogin, Systemischer und Hypnosystemischer Coach und Trainerin, zertifizierte ZRM

 

 

 

FACTS

Termin(e)

14.12.2021 - 15.12.2021

 

Kosten

EUR 380,00- inkl. 10% MwSt

 

Uhrzeit(en)

Di, Mi 09:00 - 17:00 Uhr (16 UE)

 

Anmeldeschluss

30.11.2021

 

Anzahl der TeilnehmerInnen

mind. 12, max. 18 Personen

 

Ort

pro mente Akademie GmbH, Grüngasse 1A, 1040 Wien

 

 

 

 

IHR KONTAKT
Bildungsmanagement
T +43 1 513 15 30 - 113
Tel. Auskünfte: Mo - Fr, 09:00 - 15:00 Uhr
info@promenteakademie.at

 

Facebook Anmeldung Newsletter
Veranstaltungsort
Alle Veranstaltungen in Ihrem Bundesland.
Fördermöglichkeiten
Informieren Sie sich über die Möglichkeiten in Ihrem Bundesland.