Suche
Header
 
STRESS- UND SCHMERZPRÄVENTION MIT DER FELDENKRAIS®-METHODE
Praktische Grundlagen für gelungene Selbstfürsorge

 

 

Psychosoziale Berufe sind oft von großen Herausforderungen und wenig Bewegung geprägt – psychischer Stress und viel Sitzen gehören zum Alltag. Das kann zu Schmerzen und hohem Stresspegel führen. Beide Probleme werden durch Feldenkrais®-Methode adressiert, die das selbstständige Erlernen von Lösungsmöglichkeiten fördert.
Die Feldenkrais®-Methode knüpft am ursprünglichen selbstständigen sensomotorischen Lernen des Menschen an, welches dieser in seinem ersten Lebensjahr vollzieht. Später erworbene Gewohnheiten können mit Einschränkungen in der physischen Beweglichkeit einhergehen und auch in der psychischen Struktur ihre Spuren hinterlassen. Hochgezogene Schultern, gebeugte Haltung und reduzierte Atemtätigkeit sind häufige Folgen dieser Gewohnheiten. Jene zu verändern ist nicht einfach durch Willensanstrengung und repetitives Einüben möglich, sondern durch sensomotorische Erkenntnis. Mittels Bewusstheit und kleinen Bewegungsexperimenten versuchen wir diese Erkenntnisschritte zu fördern und im Alltag zu integrieren.
Durch die Feldenkrais®-Methode lassen sich obsolete und störende Gewohnheiten verändern sowie kognitive und emotionale Strukturen positiv beeinflussen.

 

 

Inhalte

Nach einer kurzen theoretischen Einführung widmen wir uns den praktischen Bewegungs-experimenten (vorwiegend im Liegen). Die erworbenen Erkenntnisse und Implikationen für den Alltag werden in der Gruppe reflektiert. Die Audioaufnahmen der Bewegungsexperimente werden für ein leichteres Üben zu Hause zur Verfügung gestellt.

 

 

Ziele

  • Stressreduktion
  • Steigerung der Empfindungs- und Konzentrationsfähigkeit
  • Reduktion von Spannungszuständen
  • Veränderung störender Gewohnheiten
  • Körperliches Wohlbefinden
  • Achtsamkeit im Alltag

 

 

Zielgruppe

Menschen mit viel Stress und wenig Bewegung im Beruf und Interesse an mehr Achtsamkeit

 

 

ReferentIn

Mag. Johannes Zemanek

Akademischer Atempädagoge und Feldenkrais®-Lehrer
Neben vielen Fort- und Weiterbildungen über den Zusammenhang von Körper und Psyche praktiziere ich seit Jahren Zen-Meditation.

 

 

FACTS

Termin(e)

18.09.2021

 

Kosten

EUR 250,00 inkl. 10% MwSt.

 

Uhrzeit(en)

Sa 09:00 - 17:00 Uhr (8 UE)

 

Anmeldeschluss

04.09.2021

 

Anzahl der TeilnehmerInnen

mind. 12, max. 18 Personen

 

Ort

pro mente Akademie GmbH, Grüngasse 1A, 1040 Wien

 

 

 

 

IHR KONTAKT
Bildungsmanagement
T +43 1 513 15 30 - 113
Tel. Auskünfte: Mo - Fr, 09:00 - 15:00 Uhr
info@promenteakademie.at

 

Facebook Anmeldung Newsletter
Veranstaltungsort
Alle Veranstaltungen in Ihrem Bundesland.
Fördermöglichkeiten
Informieren Sie sich über die Möglichkeiten in Ihrem Bundesland.