Suche
Header
 
TRAUER: Nichts ist mehr - wie es vorher war
Umgang mit Trauer in der Beratung und im eigenen Leben

 

 

Wir alle erleben Momente der Trauer, sei es durch eine Trennung, Scheidung, verlorengegangener Lebensträume oder durch den endgütltigen Verlust eines nahestehenden Menschen. Trauer ist nach wie vor ein Tabu in unserer Gesellschaft und es fällt schwer mit diesem Thema umzugehen. Es wird sehr häufig erwartet, dass der oder die Trauernde rasch wieder funktionieren. Zuhören und Aushalten der eigenen Trauer sowie der Trauer von nahestehenden Personen ist für viele Angehörige und oftmals auch in der Beratung eine große Herausforderung. Vor allem weckt jeder Trauerfall auch den Gedanken an die eigene Endlichkeit und sich damit auseinandersetzen fällt schwer und wird gerne aufgeschoben. Trauer ist ein sehr individueller Prozess. Frauen, Männer und Kinder trauern auf ihre eigene Art und Weise. Auch gibt es erschwerte Trauer und allein das Wissen über die unterschiedlichen Verläufe im Trauerprozess kann Halt und Sicherheit im eigenen Leben und auch in der Beratung geben.

 

 

Inhalte

  • Trauermodelle/Trauerbewältigung
  • Trauer bei Verlust durch Tod
  • Trauer bei Trennung/Scheidung
  • Individuelle Trauer/Frauen, Männer, Kinder
  • Trauer im Beratungskontext

 

 

Ziele

In diesem Workshop lernen Sie unterschiedliche Modelle der Trauer kennen. Sie erfahren, welche Facetten von Trauer es gibt und wie Frauen, Männer und Kinder auf ihre individuelle Art mit Verlust und Trennung umgehen. Sie erfahren, wie Sie die Trauerbewältigung gut einleiten können und welche Hilfestellungen es bei der Verarbeitung gibt. Dieser Workshop ist sowohl für ihr Privatleben als auch für den Umgang mit Trauer im Beratungsalltag eine Bereicherung. Sie erhalten Werkzeuge und umfangreiche Informationen, die im Ernstfall eine enorme Stütze sein können.

 

 

Zielgruppe

Menschen, die andere begleiten oder beraten, PädagogInnen, ÄrztInnen, Menschen in Pflegeberufen, Menschen, die sich mit dem Thema Verlust, Tod und Trauer auseinandersetzen möchten

 

 

ReferentIn

Mag.a Verena Krutzler

geb. in Österreich, studierte Handelswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien und absolvierte danach mehrere Ausbildungen und Lehrgänge im persönlichkeitsbildenden Bereich. Seit 2008 ist sie selbständig und sowohl als Unternehmens- als auch Lebens- und Sozialberaterin in ihrem eigenen Beratungsunternehmen tätig. In den letzten Jahren war die Beraterin vorwiegend für Institutionen und Unternehmen im Bildungsbereich mit Workshops und Coachings zu den Themen Kommunikation, Wendepunkte, Krisen & Trauer beauftragt. Der Umgang mit Emotionen in herausfordernden Zeiten steht im Mittelpunkt ihrer Tätigkeit. Ihre Vielfalt lebt die Beraterin unter anderem als autodidaktische Malerin und Illustratorin aus.

Ausbildungen:

Studium der Handelswissenschaften
Dipl. Lebens- und Sozialberaterin
Dipl. Bildungsmanagerin, Wirtschafts- und Kommunikationstrainerin
Lehrgang Sexualberatung-Paarberatung
Systemische Familien-, Struktur- und Organisationsaufstellerin
Lehrgang Befähigung zur Trauerbegleiterin nach den Qualitätskriterien der BAT Österreich
Lehrgang für immer anders … Trauernde Kinder und Jugendliche begleiten

 

 

 

FACTS

Termin(e)

15.02.2024 - 16.02.2024

 

Kosten

€ 420,- inkl. 10% MwSt.

 

Uhrzeit(en)

Do, Fr 09:00 - 17:00 Uhr (16 UE)

 

Anmeldeschluss

05.02.2024

 

Anzahl der TeilnehmerInnen

mind. 10, max. 18 Personen

 

Ort

pro mente Akademie, Seidengasse 20/2, 1070 Wien

 

 

 

 

IHR KONTAKT
Bildungsmanagement
T +43 1 235 00 34
Tel. Auskünfte: Mo - Fr, 09:00 - 13:00 Uhr
info@promenteakademie.at

 

Facebook Anmeldung Newsletter
Veranstaltungsort
Alle Veranstaltungen in Ihrem Bundesland.
Fördermöglichkeiten
Informieren Sie sich über die Möglichkeiten in Ihrem Bundesland.