Suche
Header
 
Suchtberatung und Angehörigenbetreuung
In Planung - Start Herbst 2019

 

 

Abhängigkeitserkrankungen stellen aufgrund ihrer Verlaufsformen eine vielschichtige Herausforderung in der Behandlung dar. In den letzten Jahren stieg besonders auf dem Gebiet der nichtstoffgebundenen Süchte die Anzahl der abhängigen Personen. Aus diesen Gründen ist es notwendig die Zunahme von Fachpersonal im Bereich des Gesundheits-, Sozial- aber auch im Bildungswesen zu fördern.

 

 

Inhalte

Großer Themenschwerpunkt liegt in diesem Lehrgang vor allem im Einbeziehen der Angehörigen von suchtkranken Menschen, sowohl im familiären Umfeld als auch im Arbeitskontext. Präventionsmaßnahmen werden von Experten vermittelt, genderspezifische Behandlung, auch komorbide Störungen der Suchterkrankung werden vorgestellt.

Angehörige von Abhängigkeitserkrankten haben ein erhöhtes Risiko selbst an einer psychischen Störung zu leiden, womit auch auf diese Personengruppe ein besonderes Augenmerk in der Behandlung gelegt werden sollte.

Aufgrund der interaktiven Gestaltung des Lehrganges soll auch die Diskussion um die Suchterkrankung als Komorbidität angeregt werden, speziell im Hinblick auf traumatische Erkrankungen gibt es diesbezüglich ein Umdenken in der Forschung, wobei die Suchterkrankung als Symptom erklärt wird.

 

 

Ziele

Nach Absolvierung des Lehrganges sind sie suchtspezifisch geschult, um Betroffenen und Angehörigen Beratung und Betreuung im Bereich Abhängigkeitserkrankungen zukommen zu lassen. Sie können als Anlaufstelle in Vereinen, Beratungsstellen oder auch als bereits in Einrichtungen zur Behandlung von Abhängigkeitserkrankungen arbeitend, suchtsensibel betreuen, Informationen zum Umgang mit suchtkranken oder -gefährdeten Menschen geben.

 

 

Zielgruppe

BetreuerInnen aus dem Bereich Pädagogik, Sozialarbeit; PsychotherapeutInnen, PsychologInnen, ÄrztInnen, JuristInnen, Krankenpflegepersonal

 

 

FACTS

Termin(e)

Flexibler Einstieg

 

Anzahl der TeilnehmerInnen

mind. 12, max. 18 Personen

 

Ort

pro mente Akademie GmbH, Grüngasse 1A, 1040 Wien

 

 

 

 

IHR KONTAKT
Bildungsmanagement
T +43 1 513 15 30 - 113
Tel. Auskünfte: Mo - Fr, 09:00 - 12:00 Uhr
info@promenteakademie.at

 

Facebook Anmeldung Newsletter
Veranstaltungsort
Alle Veranstaltungen in Ihrem Bundesland.
Fördermöglichkeiten
Informieren Sie sich über die Möglichkeiten in Ihrem Bundesland.